cart icon0
my account icon

FOLLOW THE LEAPING BUNNY 🐇

FOLLOW THE LEAPING BUNNY 🐇

Während die meisten Menschen sofort zustimmen würden, dass es heute wichtiger denn je ist umweltfreundlich und im Sinne des Tierwohls zu handeln, hat doch jeder seine eigenen Ansichten darüber, wie dies zu geschehen hat. Vielleicht wollen Sie nicht (oder können nicht) in allen Belangen auf tierische Produkte verzichten, aber wir können doch darauf hinstreben grüner und tierfreundlichen sein und dies mit unserer Gesichtspflege-Routine aus veganen und qual-freien Produkten ermöglichen.

Es gibt viele gute Gründe für vegane Hautpflege, selbst wenn Sie nicht in erster Linie darauf abzielt auf tierische Produkte zu verzichten. Wenn Sie etwa empfindlich auf Parabene, Alkohol und Duftstoffe reagieren, werden Sie feststellen, dass vegane Produkte deutlich weniger dieser Inhaltsstoffe verwenden. Gleichzeitig sind Sie meist weniger verarbeitet, was bedeutet, dass die Inhaltsstoffe ihrem natürlichen Zustand näher sind und dadurch weniger Nährstoffe verloren gehen.

Sorgen Sie sich davor einen all zu großen Produktwechsel in ihrer Make-Up Linie vorzunehmen? Sie wären überrascht, wenn Sie wüssten, dass bereits ein großer Teil Ihrer Lieblingsprodukte vegan, qual-frei und veganer-freundlich ist. Diese Möglichkeiten werden heutzutage immer weiter verbreitet. 

Wie kann ich sicher sein, dass ein Produkt vegan ist?

Hierbei handelt es sich immer noch um ein schwierig zu navigierendes Feld. Ein Produkt aus veganen Inhaltsstoffen ist nicht zwangsläufig qual-frei. Produkte, die als “natürlich” und “biologisch” bezeichnet werden, sind nicht zwangsläufig vegan. Wir haben hier ein paar Richtlinien anhand derer Sie sich in Sachen veganer/qual-freier Produkte orientieren können:

  • Damit ein Produkt wirklich vegan ist, darf es weder Erzeugnisse von Tieren beinhalten, noch solche, die durch Tiere gemacht Das bedeutet Dinge, die durch Tiere produziert werden, wie Lanolin, Schneckenextrakt oder Bienenprodukte (Honig, Propolis, Royal Jelly und Bienenwachs) sind nicht 100%ig vegan, selbst wenn während der Produktion kein Tier zu Schaden kam.
  • Manche Inhaltsstoffe sind oder sind nicht vegan, je nachdem woher sie stammen. Squalan ist ein häufig verwendeter Haut-Conditioner, der Feuchtigkeit spendet, wird jedoch mitunter aus dem Leberöl von Haien gewonnen, in anderen Fällen aber auch aus Oliven oder Weizensamen.
  • Nur weil eine Marke nicht als vegan zertifiziert wurde, heißt das nicht, dass sie es nicht ist. Zertifikate sind sehr teuer und müssen jährlich erneuert werden. Sehr wahrscheinlich werden Sie kaum eine K-Beauty Marke finden, die zertifiziert ist, denn solche Zertifikate werden durch Firmen in den USA, den US Territorien, Canada, Australien und Neuseeland ausgestellt.

Wie kann ich sicher sein, dass ein Produkt qual-frei produziert wurde?

Diese Frage ist vergleichsweise einfach zu beantworten. 2016 wurde in Korea ein Gesetz verabschiedet, dass seit 2018 Beauty-Firmen dazu veranlasst qual-frei zu produzieren. Andernfalls sind hohe Strafen zu zahlen. Daher werden Sie mit Firmen, die sich an die Gesetze halten, kein Problem haben. Ein anderes Problem entsteht jedoch dadurch, dass Festland China immer noch auf Tierversuche für importierte Kosmetika besteht. Sollte Ihr K-Beauty Produkt also in einem Geschäft in China gekauft worden sein, ist es nicht qual-frei. Dies trifft nicht auf Hongkong zu, da es sich hierbei um eine extraterritoriale Region handelt, oder Produkte, die direkt an den Endkunden zur persönlichen Nutzung verschickt werden. In aller Kürze: Koreanische Produkte, die online gekauft und nach China verschifft werden, um dort von Endkunden verwendet zu werden, sind qual-frei; ein koreanisches Produkt, das in einem Geschäft Vorort in China erstanden wurde ist es nicht.

Eine Produktempfehlung, bitte!

Jetzt, wo Sie besser einschätzen können welche Produkte vegan und qual-frei sind, hier ein paar Produkte vertrauenswürdiger Marken, die Sie ausprobieren sollten!

Marke: E Nature – Alle Produkte sind vegan, mit der Ausnahme vom Cicaherb Multi-Balm, in dem Bienenwachs verwendet wird. Sie sind qual-frei und in keinem Geschäft in China erhältlich.
Produkte:

  1. Moringa Reinigungsbalsam – Dieser herrliche Sorbet-Reiniger ist nicht nur vegan und quali-frei, sondern auch umweltfreundlich verpackt. Er lässt Make-Up und Schmutz dahinschmelzen ohne die Haut trocken und angespannt zurückzulassen.

Juniper Pore Grip Emulsion – Probleme die Öle in Ihrer Haut in Zaum zu halten? Diese Formula bringt mehr Balance in die Haut, kontrolliert die Produktion überschüssiger Fette und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit. Wachholder (Juniper) ist entzündungshemmend und beruhigt die Haut, so dass sie nach der Anwendung weich und sauber wirkt. 

 

Marke: Klairs – Fast alle Produkte sind vegan, mit Ausnahme der Manuka Honey & Choco Körperseife und der Midnight Blue Calming Cream. Diese beiden Produkte nutzen Honig und Bienenwachs und sind daher nicht wirklich vegan. Allerdings sind alle qual-frei und werden in China ausschließlich online verkauft, so dass sie von den Tierversuchen ausgenommen sind.

Produkte:  

  1. Supple Preparation Unparfümierter Toner – Wenn Sie Sorge hatten Ihren geliebten Toner nicht mehr verwenden zu können, können wir Sie beruhigen! Die unparfümierte Version dieses Bestsellers ist eine gute Wahl, wenn Sie auf viele Dinge empfindlich reagieren, denn hierbei wird auf essentielle Öle verzichtet, die Irritationen verursachen können. Er besteht auch aus anderen großartigen Dingen wie wie Sodium Hyaluronat, Centella, und der Süßholzwurzel, die Feuchtigkeit spendet, beruhigt und aufhellt. (Notiz: der original Supple Preparation Facial Toner ist ebenfalls vegan.)
  2. Rich Moist Soothing Serum – Brauchen Sie im Winter etwas mehr Feuchtigkeit? Dieses Serum ist randvoll mit Sodium Hyaluronat, das dabei hilft die Feuchtigkeit auch in der Haut zu behalten. Es beruhigt und pflegt sensible Haut mit Centella und Aloe-Extrakten.

Im Folgenden noch ein paar tolle vegane Produkten von Marken, die nicht vollständig vegan produzieren:

  1. Huxley Be Clean, Be Moist Reinigungs-Gel: Dieser Reiniger mit einem niedrigen pH-Wert nutzt Huxley´s hauseigenes Kaktusfeigenöl zur Reinigung und um Feuchtigkeit zu spenden. Das Citrus Extrakt ist voller Vitamine und hilf dabei die Haut hell aussehen zu lassen und hinterlässt ein sauberes Geühl.
  2. Neogen Bio-Peel Gauze Peeling Green Tea Pads: praktisch und einfach zu nutzen. Diese Peelingpads nutzen AHAs um auf chemische Weise tote Hautzellen und Schmutz von der Haut zu entfernen. Die Pads sind wattiert und können so Dreck ganz einfach wegtupfen, wodurch die Haut ganz weich und glatt wird.
  3. Bonair Rose Illuminator Oil Drop: Mal wieder Lust auf weiche, „glowing“ Haut? Das Öl aus fermentierten Rosen und einem Kräutermix nährt die Haut mit Vitaminen und Antioxidantien, während sie gleichzeitig beruhigt und hydratisiert wird. Und das ganz ohne öligen Film.

 

DIE VOLLSTÄNDIGE AUSWAHL FINDEN SIE HIER


Kommentare

Caro

Caro sagte:

Bravo pour cet article qui clarifie certains points. Pour ma part je n’utilise en principe que des produits totalement bio, vegan et de provenance végétale avérée, sans conservateurs et autres polluants cachés, si possible avec des containers recyclables.
Mais ce n’est pas facile de s’y retrouver dans la jungle des cosmétiques !

Noseliene

Noseliene sagte:

Super.ich möchte..ich liebe diese produkte.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie: Kommentare müssen genehmigt werden, bevor Sie veröffentlicht werden.

BACK
TO TOP