cart icon0
my account icon

Skip-Care Vs. Die 10-Schritt Routine

Skip-Care Vs. The 10-Step Routine

Wie viele Schritte brauche ich?

Haben Sie von der koreanischen 10-Schritt Routine gehört? Wie sieht es mit der 12-Schritt Routine aus? Der 15-Schritt Routine aus? Andererseits, sein wir ehrlich, an manchen Tagen ist auch ein Schritt schon fast zu viel.

Wenn Sie nach Südkorea reisen würden, würden Ihnen wahrscheinlich nicht viele Frauen begegnen, die eine strikte 10-Schritt Routine einhalten. Während Sie im Durchschnitt häufiger mehr Produkte, als ihre westlichen Gegenparts verwenden, konzentrieren sie sich doch typischerweise zuerst auf die Gesundheit der Haut, von innen heraus.

Wie also eine Routine entwickeln, die perfekt für uns ist? Welche Schritte sind unbedingt nötig und müssen wir diese jeden Tag machen? Für welche Routine auch immer Sie sich entschieden, wichtig ist, den  Bedürfnissen Ihrer Haut zu entsprechen. Sicherlich werden manche Menschen den größten Vorteil von vielen Produkten haben, für andere aber sind ein paar wenige vielleicht besser.

Was ist “Skip care”?


Hautpflege („Skip care“ von „skin care“ = Hautpflege und „skip“ = weglassen) (oder die “Hautpflege Diät”) ist einer der neuesten minimalistischen Hautpflegetrends aus Südkorea. Er begann, nachdem einige Frauen sich durch den unrealistischen Druck immer perfekt auszusehen gestresst fühlten, und entschieden weniger Zeit, Energie und Geld für Schönheitsbehandlungen aufzuwenden.Der Fokus der Hautpflege-Routine ist:



  1. Produkte zu nutzen, die nur aus essentiellen Inhaltsstoffen bestehen.
  2. Nur die wichtigsten Schritte beibehalten – Reinigen, mit Feuchtigkeit versorgen und ein Lichtschutzfaktor.
  3. Bekannte Fomulas mit wenigen Inhaltsstoffen nutzen.


Wenn Sie sensible Haut haben und feststellen mussten, dass Produkte mit vielen Inhaltsstoffen (oder die Nutzung viele Produkte auf einmal) Rötungen oder Stress verursachen, kann diese Routine dazu führen, dass die Haut weniger irritierenden Stoffen ausgesetzt ist. Diese Routine ist natürlich auch für Menschen interessant, die wenig Zeit haben oder auf Reisen sind, und nicht viele Produkte mitbringen können.




Was ist die 10-Schritt Routine?

Die 10-Schritt Routine war nie als Regel, sondern viel eher als Richtlinie gemeint. Dieser Routine zu folgen stellt sicher, dass Sie eine ganze Bandbreite an Produkten nutzen, mögliche Schritte durchlaufen und diese in der richtigen Reihenfolge anwenden. Kurz, es ist super, um herauszufinden, was wirklich für Sie funktioniert.

Falls Sie nicht ganz sicher sind, hier die Schritte in der richtigen Reihenfolge, in der man Sie anwenden sollte:

  1. Ölreiniger – entfernt Make-Up und andere ölige Rückstände
  2. Schaumreiniger – entfernt Schmutz und Schweiß
  3. Peeling – entfernt tote Hautzellen und reinigt die Poren
  4. Toner – entfernt letzte Schmutzreste und bereitet die Haut auf andere Produkte vor
  5. Essenz - “verstärkt” die hydratisierende Formula
  6. Seren/Ampoulen/Behandlungen – arbeiten an bestimmten Hautproblemen
  7. Tuchmaske – in der Tiefe aufgenommene Essenz
  8. Augencremes – helfen gegen feine Fältchen, Schwellungen und dunkle Ringe
  9. Feuchtigkeitscreme – versiegelt die Feuchtigkeit
  10. Sonnenschutz – schützt vor Sonnenschäden

Das sieht nach einer ganzen Menge Zeit und Produkte aus, die für eine einzige Routine verwendet werden, das stimmt wohl. Während einige dieser Schritte wirklich wichtig sind (wie der Sonnenschutz), sind andere eher eine „kann“ Option. Sie werden zweifellos nicht mehr als ein paar Mal die Woche ein Peeling benutzen müssen, und nutzen vielleicht nur 1x die Woche eine Tuchmaske, wenn Ihre Haut nach einem Feuchtigkeitsboost verlangt, oder Sie sich eine entspannende Spa-Session gönnen wollen.

Tatsächlich wäre eine strikte tägliche Routine mit allen oben aufgeführten Schritten wahrscheinlich eher schlecht als gut. Die Haut zu über-peelen schädigt die Hautbarriere, die Feuchtigkeit in der Haut und Bakterien draußen hält. Zu viele verschiedene Produkte können Rötungen und Irritationen verursachen, genauso wie die falsche Kombination. Vielleicht empfindet Ihre Haut bestimmte essentielle Öle und Duftstoffe in einem Produkt als gut, in vielen gleichzeitig aber als zu viel.

Was die Reihenfolge der verschiedenen Produkte angeht so lautet eine einfache Regel immer mit den wässrigsten Produkten zu beginnen und dickere Formulas zuletzt zu verwenden. Dadurch bleiben nachfolgende Produkte besser haften und es fördert die Effizienz der einzelnen Produkte.

Kennen Sie Ihre Haut, kennen Sie Ihre Produkte

Es gibt einige wichtige Fragen, die Sie sich stellen sollten, bevor Sie ein Produkt erwerben, und sich entscheiden, ob es für Sie gut ist. Hier sind einige davon:

  1. Welchen Hauttyp habe ich ? (fettig, akne-anfällig, Mischhaut, sensibel)
  2. Wie oft sollte ich dieses Produkt anwenden?
  3. Sind irritierende Inhaltsstoffe in diesem Produkt? (einige davon wären Alkohol, essentielle Öle und Duftstoffe)
  4. Welche bestimmten Hautsituationen würde ich gern angehen? (zum Beispiel Hyperpigmentierung, Mitesser etc.)
  5. Wie genau beeinflusst mein Umfeld meine Haut? (ist es trocken, feucht, sonnig?)
  6. Beinhaltet dieses Produkt multi-tasking Inhaltsstoffe? (Inhaltsstoffe wie Schneckenmucin, Centella und Niacinamide können verschiedene nützliche Effekte haben, darunter Anti-aging + Aufhellung, oder heilend + entzündungshemmend)

Welche Routine soll ich also verwenden?

Die kurze Antwort lautet: das, was für Sie funktioniert. Es gibt keine vorgeschrieben Routine, die auf magische Art und Weise für jeden funktioniert. Die 10-Schritt Routine ist vielleicht gut, um neue Produkte auszuprobieren, aber sicher werden Sie noch ein bisschen feineinstellen müssen, um herauszufinden, wie oft Sie was benutzten wollen und welche Kombination am besten (oder gar nicht) funktioniert. Bringen Sie neue Produkte immer langsam in Ihre Routine ein, um zu sehen, wie sie auf die Haut wirken. Wahrscheinlich werden Sie sich am Ende irgendwo zwischen einer Hautpflege und eine 10-Schritt Routine wiederfinden.

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Haut kennen und ein bisschen Nachforschen. Fühlen Sie sich nicht gedrängt einer ganz bestimmte Routine zu folgen. Es ist möglich, dass für Sie einige wenige Produkte mit hochkonzentrierten Inhaltsstoffen ausreichend sind, oder das mehrere Produkte übereinander am besten funktionieren. Der Schlüssel liegt darin, die natürliche Funktion der Haut zu unterstützen und nicht, sie zu ersetzen.


Kommentare

razou

razou sagte:

I loooooove your posts. they are so interesting. thank you for your energy and work. love you

NIASHA

NIASHA sagte:

Dear @razou, thank you so much for your kind, warming comment! We’re so glad you like the posts and hope they can make your skincare easier and more fun! :) xoxo, NIASHA

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie: Kommentare müssen genehmigt werden, bevor Sie veröffentlicht werden.

BACK
TO TOP